Radfahren

Radfernwege in Nordrhein-Westfalen    Radfernwege in Rheinland-Pfalz
Radfernwege in Hessen    Abstecher an die Ostsee
Bahntrassenradeln
Deutschland
Europa
Weltweit

Diese Übersichtsseite beschäftigt sich mit landesweiten Radfernwegen und regionalen Radwanderwegen, die vorrangig nicht auf stillgelegten Bahntrassen verlaufen. Zur Übersicht der Bahntrassenwege: Bahntrassenradeln.

Nordrhein-Westfalen
Radfernwege
Regionale Routen
D-Routen
R-Wege-Netz
 
Wegweisung
Leverkusen
Niederkassel

Radfernwege in Nordrhein-Westfalen

Wappen NRWNordrhein-Westfalen hat in den letzten Jahren eine Phase des fahrradtouristischen Umbruchs durchlaufen: Das von den Landschaftsverbänden Rheinland und Westfalen initiierte landesweite Netz aus Radfernwegen (R-Wege) wurde durch ein engermaschiges Radverkehrsnetz abgelöst. Von den ca. 10.000 km des alten R-Wege-Netzes hatte ich etwa zwei Dritteln unter die Räder genommen und dokumentiert. Vom ursprünglichen Vorhaben, die dabei erstellten Wegebeschreibungen an dieser Stelle auch anderen Radlern zugänglich zu machen, bin ich abgekommen, da die R-Wege nicht mehr weiterentwickelt werden und nach und nach verschwinden. Die Erfahrungen mit dem neuen System haben gezeigt, dass mit der neuen Beschilderung leider oft der Charakter von Radfernwegen verloren geht. Dennoch gibt es auch künftig "echte" Radfernwege, die es weiterhin zu entdecken gilt, darunter den R 1, der jetzt in einem europäischen Kontext eingebettet ist.

Radfernwege  -   Regionale Routen  -   D-Routen  -   R-Wege-Netz (ein Nachruf)


Rheinland-Pfalz
Landesweite
Radfernwege
Ahrradweg
Kyllradweg
Moselradweg
Naheradweg
Rheinradweg
Saarradweg
 
Regionale
Radwanderwege
Kraut-und-Rüben-
Radweg
Loreley-Aar-
Radweg
Radweg Nahe
Hunsrück Mosel
Selztalradweg
 
Abkürzungs-
verzeichnis
Hinweise

Radfernwege in Rheinland-Pfalz

In Rheinland-Pfalz wurde ein landesweites Grundnetz von Radfernwegen entlang der großen Flüsse aufgebaut, in dem Wert auf eine stärkere Trennung vom motorisierten Verkehr und – endlich – auf eine einheitliche Beschilderung gelegt wird. Dieses Grundnetz wird durch zahlreiche regionale Radwanderwege ergänzt. Einen bewussten Schwerpunkt legt man in Rheinland-Pfalz dabei auf die Umgestaltung von stillgelegten Eisenbahntrassen zu Radwegen. Hier werden trotz angespannter Haushaltslage beträchtliche Mittel investiert.

Teil I
Landesweite Radfernwege in Rheinland-Pfalz

Teil II
Regionale Radwanderwege in Rheinland-Pfalz


Hessen
Radfernwege
R 1 Nord
R 1 Süd
R 2 Ost
R 2 West
R 3 Ost
R 3 West
R 4 Nord
R 4 Süd
R 6 Nord
R 6 Süd
R 7 Ost
R 7 West
R 7a Ost
R 7a West
R 8 Nord
R 8 Süd
R 9 Ost

Radfernwege in Hessen

Logo R 1Das hessische Radfernwegenetz besteht aus neun Routen (R 1 bis R 9), die das gesamte Land durchqueren. Die Streckenlängen betragen zwischen 70 und knapp 400 km. Dieses Netz wird ergänzt durch Flussradwege entlang von Eder, Lahn, Ulster und Werra, sowie den Vulkanradweg auf der ehem. Trasse der Oberwaldbahn zwischen Lauterbach und Glauburg. Im Zuge einer Qualitätsoffensive wird z. Zt. die Beschilderung grundlegend überarbeitet. Auf zahlreichen Abschnitten erhalten die Routen dabei komplett neue Routenführungen, was zu einer deutlichen Attraktivitätssteigerung führt.

Landesweite Radfernwege in Hessen


Mecklenburg-Vorp.
Ostseeradfernweg
Fahrtrichtung Ost

Abstecher an die Ostsee

Logo OstseeradfernwegEs ist immer wieder schön, sich entlang der Ostsee den Wind um die Nase wehen zu lassen. In drei große Deutschland-Touren hatte ich in Mecklenburg-Vorpommern Teilstücke des Ostseeradfernwegs eingebaut. Von Jahr zu Jahr sind dabei immer neugebaute Abschnitte hinzugekommen. Bis überall die endgültige Route fertig gestellt ist, wird es wohl noch eine Weile dauern.

Ostseeradfernweg
Travemünde-Priwall – Ahlbeck




Die Tourenbeschreibungen und begleitenden Angaben wurden mit größtmöglicher Sorgfalt zusammengestellt. Für ihre Richtigkeit kann jedoch keine Gewähr übernommen werden. Das Nachradeln der Touren geschieht auf eigene Gefahr.

Dieses Dokument (Texte, Grafiken und Fotografien) ist ausschließlich für den persönlichen Gebrauch bestimmt. Eine kommerzielle Nutzung z. B. durch Fahrradverleihbetriebe oder Fremdenverkehrsorganisationen sowie die – auch auszugsweise – Veröffentlichung in elektronischer oder gedruckter Form bedarf der vorherigen schriftlichen Zustimmung. Alle genannten Marken- und Produktbezeichnungen sind Warenzeichen der entsprechenden Inhaber.

Zur Startseite



www.achim-bartoschek.de/radfahren.htm