Bahntrassenradeln – Details

Deutschland > Nordrhein-Westfalen > südlich der Ruhr > NW 4.06
 
NW 4.06 Nordbahntrasse / Jackstädt-Weg: Wuppertal-Vohwinkel – W.-Wichlinghausen
LogoDie Nordbahntrasse in Wuppertal gehört zu den ambitioniertesten Bahntrassenwegeprojekten in Nordrhein-Westfalen, das seit Dezember 2014 durchgängig befahrbar ist, aber hinsichtlich aller Tunnel- und Brückensanierungen erst 2020 abgeschlossen sein wird. Über das enorme Potential als verbindende innerörtliche Radroute hinaus ist sie Teil einer übergreifenden touristischen Vision für das Bergische Land.
Auszeichnungen: 7. European Greenways Award 2015 (1. Preis "Excellence")
Deutscher Fahrradpreis 2015 in der Kategorie Infrastruktur
• "Ausgezeichnetes Projekt" der Klima.expo NRW (Dezember 2014)
Streckenlänge (einfach): ca. 12,8 km (davon ca. 11,8 km auf der ehem. Bahntrasse) und weitere 0,6 km abseits der beschriebenen Route
Als Länge der Nordbahntrasse werden bis zu 23 km angegeben, die sich unter Hinzurechnung der Kohlenbahn NW 4.05 bis zum Tunnel Schee ergeben.
Oberfläche:

asph. mit parallelem Verbundpflasterstreifen (insg. 6 m, im westlichen Außenbereichen zunächst nur 4 m Asphalt)

Status / Beschilderung: in den Außenbereichen kombinierter Fuß-/Radweg, sonst nebeneinanderliegender Fuß- und Radweg (Widmung seit Juni 2015); die Wegweisung soll bis zum Sommer 2016 aufgestellt werden
Kunstbauten: Dorptunnel (488 m), Dorrenbergtunnel (175 m), Engelnbergtunnel (171 m), Rott-Tunnel (351 m), Fatloh-Tunnel (85 m); zahlreiche Viadukte und Brücken
Eisenbahnstrecke: 2423 ("Rheinische Strecke") / Düsseldorf-Gerresheim – Mettmann – Wuppertal-Wichlinghausen – Gevelsberg – Hagen-Vorhalle – Dortmund-Löttringhausen – Dortmund Süd; 78 km (1435 mm; zweigleisig);
zum Abschnitt in Dortmund siehe NW 3.23
Eröffnung der Bahnstrecke: 15. Mai 1879 (Düsseldorf – Hagen), 15. September 1879 (bis Dortmund-Hörde)
Stilllegung der Bahnstrecke: September 1991 (Pv), 1. April 2000 (Gv); der östlich anschließende Abschnitt Wuppertal-Wichlinghausen – Schwelm-Loh wurde bereits 1979 stillgelegt
Eröffnung des Radwegs:
  • 24. November 2007: Fertigstellung einer 170 m langen Demonstrationsstrecke im Bereich des Bf Wichlinghausen (feierliche Eröffnung im Rahmen des NRW-Tages am 29. August 2008)
  • 5. Juni 2010: Rott – Ostersbaum
  • Juni 2013: Vohwinkel – Dorp (die Strecke galt offiziell noch als Baustelle)
  • Oktober 2013: Anbindung P&R-Platz Vohwinkel
  • 19. Dezember 2014: Eröffnung der durchgängig befahrbaren Trasse
  • 1. Mai 2016: sog. Tescher Stich
Radwegebau:

Die im Frühjahr 2006 gegründete Wuppertalbewegung e.V. hat maßgeblichen die Umwandlung der Wuppertaler Nordbahn zwischen Vohwinkel und Wichlinghausen in einen Rad- und Wanderweg vorangetrieben. In einer Machbarkeitsstudie wurden Förderungsmöglichkeiten aufgezeigt und in mehreren öffentlichkeitswirksamen Arbeitseinsätzen Strecke und Brückenbauwerke vom Bewuchs befreit. Innerhalb von nur fünf Monaten konnten Spendenzusagen über 3,3 Mio Euro eingeworben werden, durch die der kommunale Eigenanteil gedeckt wird. Ende März 2008 wurden für den Abschnitt Varresbeck – Wichlinghausen 8,5 Millionen Euro aus dem Stadtumbau West zugesagt, im Mai über einen Tourismus-Wettbewerb vergebene Ziel-2-Mittel der EU für die angrenzenden Abschnitte. Im Dezember 2008 wurde der Kaufvertrag für die rund 20 km Wuppertaler Bahnstrecken unterzeichnet, Anfang Juni 2012 schließlich der Förderbescheid für die sog. Außenäste übergeben.

2008 wurde der Bahnhofsbereich Wichlinghausen als Musterstrecke saniert, für einen Volkslauf wurde bis September ein 600 m langer Einschnitt auf dem ersten Stück zur "Kohlenbahn" zum Bf Schee (NW 4.05; Anschluss an das Radwegenetz "Von Ruhr zu Ruhr") hergerichtet. Der erste, 2 km lange Teil des insg. 10,8 langen innerstädtischen Abschnitts (Hp Dorp bis Kohlenstraße) zwischen Rott und Ostersbaum wurde am 5. Juni 2010 eröffnet. In den folgenden Jahren wurden die Abschnitte vom Ottenbrucher Bahnhof bis Rott inkl. des Tunnel Dorrenberg und Engelnberg (waren zwischenzeitlich nochmals gesperrt) ausgebaut. Der Abschnitt Vohwinkel – Hp Dorp wurde im Dezember 2012 ausgeschrieben und bis Juli 2013 ausgebaut, Ebenfalls im Dezember 2012 wurde ein erster Abschnitt beleuchtet. Damit waren bis Dezember 2014 rund 9 km von Vohwinkel bis zum Tunnel Rott nutzbar; die provisorisch geöffneten und ab dem 17. März 2014 für den weiteren Bauverlauf nochmals gesperrten Tunnel Dorp und Ostersbaum sind seit dem 26. September 2014 wieder befahrbar. Am 19. Dezember 2014 wurde die Strecke auf der gesamten Länge offiziell eingeweiht.

Zwischen Mitte August und Mitte September 2015 wurde das westliche Ende im Bereich des Homanndamms optimiert, sodass ein Teil des Straßenabschnitts mit einigen verschenkte Höhenmetern vermieden wird. Zum Anschluss an die Korkenziehertrasse siehe NW 4.08, zur östlich anschließenden Kohlenbahn NW 4.05.

Die westliche Verlängerung bis kurz vor den Tunnel Tesch ("Tescher Stich") ist wurde seit Anfang Dezember 2015 gebaut und zum 1. Mai 2016 freigegeben. Im Gegensatz zur eigentlichen Nordbahntrasse ist dieses Stück nicht asphaltiert. Der den Fledermäusen vorbehaltene Tescher Tunnel bleibt geschlossen. Mit dieser kurzen Netzergänzung eröffnet sich aber eine neue Querverbindung über vorhandene Wege zum PanoramaRadweg niederbergbahn.

Planungen:

Als nächste Brücke wird zurzeit diejenige über die Max-Planck-Straße (westlich des ehem. Bahnhofs Wichlinghausen) durch einen Neubau ersetzt.

Im September 2013 konkretisierten sich Überlegungen, die Nordbahntrasse ab 2015 östlich des Bahnhofs Wichlinghausen auf der von der Nordbahn abzweigenden Bahnstrecke 2710 um 2 km auch in Richtung Langerfeld zu verlängern, womit auch die Anbindung des Panorama-Radwegs Balkantrasse optimiert würde.

Eine östliche Verlängerung der Nordbahntrasse über Schwelm nach Gevelsberg gestaltet sich schwierig, da die Brücke über die A 1 bei der Erweiterung der Autobahn abgerissen wurde. Ein Radweg soll aber z. B. bei der Aufstellung eines Bebauungsplans für den Bahnhof Loh in Schwelm berücksichtigt werden.

Eine interessante Idee wurde für das Steinweg-Viadukt ins Spiel gebracht, das vom Tal aus über einen gläsernen Aufzug zugänglich gemacht werden könnte. [November 2016]

Messtischblätter: 4708, 4709
Route: Wuppertal-Vohwinkel – Wuppertal-Wichlinghausen
Externe Links (Bahn): Wikipedia: Bahnstrecke Düsseldorf-Derendorf–Dortmund Süd
www.bahnen-wuppertal.de
Externe Links (Radweg): www.nordbahntrasse.de
ADFC Wuppertal: Nordbahntrasse
Stadt Wuppertal: Nordbahntrasse
24.05.2016

Trassenstatistik: Gesamtweg
Nr. Startpunkt Endpunkt Länge Status
1 51.27959, 7.22338
[N51° 16' 46.52" E7° 13' 24.17"]
51.23350, 7.07262
[N51° 14' 0.60" E7° 4' 21.43"]
12,8 km
2 51.24577, 7.08292
[N51° 14' 44.77" E7° 4' 58.51"]
51.24240, 7.07609
[N51° 14' 32.64" E7° 4' 33.92"]
0,6 km

Trassenstatistik: Bahntrassenabschnitte
Nr. Startpunkt Endpunkt Länge Status
1 (1) 51.27959, 7.22338
[N51° 16' 46.52" E7° 13' 24.17"]
51.23971, 7.07992
[N51° 14' 22.96" E7° 4' 47.71"]
11,8 km
2 (1)

0,6 km


Pressespiegel zum Bahntrassenweg NW 4.06
22.11.2006: "Expertenrunde für die Nordbahntrasse" (Westdeutsche Zeitung, Wuppertal)
09.01.2007: "Sparkasse spendet 250 000 Euro für Nordbahntrasse" (Westdeutsche Zeitung, Wuppertal)
10.01.2007: "Sponsoren für Trasse gesucht" (Remscheider Generalanzeiger, Bergisches Land)
02.04.2007: "Rheinische Eisenbahnstrecke soll Fuß- und Radweg werden" (Remscheider Generalanzeiger, Bergisches Land)
29.04.2007: "Nordbahntrasse: Wuppertal Bewegung macht Druck in Düsseldorf" (Westdeutsche Zeitung, Wuppertal)
01.07.2007: "Wuppertalbewegung: Die Gegner der Nordbahntrasse formieren sich" (Westdeutsche Zeitung, Wuppertal)
21.07.2007: "Viel Kopfarbeit für die Trasse" (Westdeutsche Zeitung, Wuppertal)
26.11.2007: "Nordbahntrasse: Hunderte verlegen 20.000 Steine" (Westdeutsche Zeitung, Wuppertal)
03.02.2008: "Nordbahntrasse: Weichen für neue Mittel gestellt" (Westdeutsche Zeitung, Wuppertal)
28.02.2008: "Nordbahntrasse: 50000 Euro fürs Zählen der Fledermäuse" (Westdeutsche Zeitung, Wuppertal)
07.03.2008: "Nun hilft der Fledermaus-Papst der Wuppertal Bewegung" (Westdeutsche Zeitung, Wuppertal)
17.03.2008: "Landespolitik: Wittke verspricht Geld für die Nordbahntrasse" (Westdeutsche Zeitung, Wuppertal)
25.03.2008: "8,5 Millionen Euro für die Nordbahntrasse" (Westdeutsche Zeitung, Wuppertal)
10.04.2008: "Nordbahntrasse: BUND und Wuppertal Bewegung einigen sich" (Westdeutsche Zeitung, Wuppertal)
29.04.2008: "Nordbahntrasse: Jung will vermitteln" (Westdeutsche Zeitung, Wuppertal)
06.05.2008: "Nordbahntrasse: Neuer Angriff der Naturschützer" (Westdeutsche Zeitung, Wuppertal)
06.05.2008: "Ganz NRW will die Trasse" (Westdeutsche Zeitung, Wuppertal)
21.05.2008: "Neue Millionen für die Nordbahntrasse" (Westdeutsche Zeitung, Wuppertal)
10.06.2008: "Nordbahntrasse: Jung lädt die Streithähne ein" (Westdeutsche Zeitung, Wuppertal)
22.06.2008: "Nordbahntrasse: Baustart noch in diesem Sommer?" (Westdeutsche Zeitung, Wuppertal)
29.06.2008: "Ein Weg, der Wuppertal bewegt" (Westdeutsche Zeitung, Wuppertal)
07.07.2008: "Wichlinghausen: Handwerker polieren Bahnsteig auf" (Westdeutsche Zeitung, Wuppertal)
25.07.2008: "Nordbahntrasse: Kein früherer Baubeginn" (Westdeutsche Zeitung, Wuppertal)
25.07.2008: "Nordbahntrasse: Die Fledermäuse sind weg" (Westdeutsche Zeitung, Wuppertal)
29.07.2008: "Jetzt doch: Baustart an der Nordbahntrasse" (Westdeutsche Zeitung, Wuppertal)
08.08.2008: "Neue Anträge für Nordbahntrasse" (Westdeutsche Zeitung, Wuppertal)
14.08.2008: "Auf der Nordbahntrasse läuft nichts: Behörde stoppt Eigenausbau" (Westdeutsche Zeitung, Wuppertal)
21.08.2008: "Nordbahntrasse: Umbau für den Lauf ist doch möglich" (Westdeutsche Zeitung, Wuppertal)
29.08.2008: "Die Nordbahntrasse zum 'Ort im Land der Ideen' erklärt" (Westfälische Rundschau, Wuppertal)
14.10.2008: "Tunnel-Fund: Rätsel um den Fledermaus-Detektor" (Westdeutsche Zeitung, Wuppertal)
22.10.2008: "Endspurt für Nordbahntrassen-Millionen" (Westdeutsche Zeitung, Wuppertal)
11.11.2008: "Wuppertal Bewegung: Bürokraten-Posse um 200 Meter Nordbahntrasse" (Westdeutsche Zeitung, Wuppertal)
21.11.2008: "Nordbahntrasse: Streit fast ohne Streithähne" (Westdeutsche Zeitung, Wuppertal)
17.12.2008: "Kaufpreis 2,2 Millionen" (Solinger Tageblatt)
30.12.2008: "Nordbahntrasse: Bahn-Grundstücke gekauft" (Solinger Tageblatt)
13.01.2009: "Nordbahntrasse zur Initiative des Monats gekürt" (Westdeutsche Zeitung, Wuppertal)
22.01.2009: "Mauerwerk am Trassenweg saniert" (Westdeutsche Zeitung, Wuppertal)
19.02.2009: "Gerangel um die Trassengesellschaft" (Westdeutsche Zeitung, Wuppertal)
24.02.2009: "Wuppertal Bewegung sucht Lokführer" (Westdeutsche Zeitung, Wuppertal)
27.02.2009: "WZ Exklusiv: Eklat zwischen Stadt und Wuppertal Bewegung" (Westdeutsche Zeitung, Wuppertal)
03.03.2009: "Stadt verspricht: Die Nordbahntrasse wird nicht teurer" (Westdeutsche Zeitung, Wuppertal)
20.03.2009: "Nordbahntrasse: Wuppertal Bewegung wird zur Bauherrin" (Westdeutsche Zeitung, Wuppertal)
23.04.2009: "Trassen-Brücken nachbessern" (Rheinische Post, Solingen)
18.06.2009: "Gefahr am Viadukt: Max-Planck-Straße gesperrt" (Westdeutsche Zeitung, Wuppertal)
07.07.2009: "Der Sommer der Nordbahntrasse" (Westdeutsche Zeitung, Wuppertal)
07.07.2009: "Wird die Nordbahntrasse viele Gäste aus anderen Städten nach Wuppertal locken?" (Westdeutsche Zeitung, Wuppertal)
08.07.2009: "Besuch bei Dornröschen: Auf der Nordbahntrasse unterwegs" (Westdeutsche Zeitung, Wuppertal)
05.08.2009: "Finale auf der Nordbahntrasse" (Westdeutsche Zeitung, Wuppertal)
09.08.2009: "Wann geht’s auf der Trasse weiter?" (Westdeutsche Zeitung, Wuppertal)
11.08.2009: "Jung: „Wir unterstützen die Nordbahntrasse“" (Westdeutsche Zeitung, Wuppertal)
04.09.2009: "ADFC drängt auf Ausbau des Radwege-Netzes" (Westdeutsche Zeitung, Wuppertal)
28.09.2009: "Kommentar: Der Baustart dient der Sicherheit" (Westdeutsche Zeitung, Wuppertal)
28.09.2009: "Steinwürfe: Wie sicher ist die Nordbahntrasse?" (Westdeutsche Zeitung, Wuppertal)
29.09.2009: "Ein Zeitplan für die Nordbahntrasse bis 2011" (Westdeutsche Zeitung, Wuppertal)
05.10.2009: "Als auf der Rheinischen Strecke noch die Züge rollten" (Westdeutsche Zeitung, Wuppertal)
22.11.2009: "Nordbahntrasse hat wichtige Planungs-Hürde genommen" (Westdeutsche Zeitung, Wuppertal)
11.12.2009: "Bahnhof Mirke wird neues Tor zur Trasse in Elberfeld" (Westdeutsche Zeitung, Wuppertal)
13.01.2010: "Sorge um die Brücken auf der Nordbahntrasse" (Westdeutsche Zeitung, Wuppertal)
18.01.2010: "Wuppertal bekommt das erste Geld für die Trasse" (Westdeutsche Zeitung, Wuppertal)
28.01.2010: "Artenschutz: Nordbahntrasse auf Eis gelegt" (Westdeutsche Zeitung, Wuppertal)
30.01.2010: "Eklat um die Fledermäuse an der Trasse" (Westdeutsche Zeitung, Wuppertal)
01.02.2010: "Fledermäuse: Kippt der Zeitplan für die Trasse?" (Westdeutsche Zeitung, Wuppertal)
03.02.2010: "Friedensangebote auf der Nordbahntrasse" (Westdeutsche Zeitung, Wuppertal)
15.02.2010: "Trasse: Noch wird der Fall in Düsseldorf geprüft" (Westdeutsche Zeitung, Wuppertal)
17.02.2010: "Tunnel: Fledermaus-Experte fordert ein Ende des Trassen-Streits" (Westdeutsche Zeitung, Wuppertal)
19.02.2010: "Experte zählt 200 Fledermäuse" (Solinger Tageblatt)
03.03.2010: "Nordbahntrasse: Eröffnung verschiebt sich um ein Jahr" (Westdeutsche Zeitung, Wuppertal)
03.03.2010: "Nordbahntrasse: Baustopp bis April" (Westdeutsche Zeitung, Wuppertal)
29.03.2010: "Es ist soweit: Baustart für die Nordbahntrasse" (Westdeutsche Zeitung, Wuppertal)
06.04.2010: "Auf der Nordbahntrasse rollen jetzt die Bagger" (Westdeutsche Zeitung, Wuppertal)
06.04.2010: "Neue Trasse nur mit Arbeitslosen" (Westdeutsche Zeitung, Wuppertal)
10.04.2010: "Bagger auf der Trasse" (Solinger Tageblatt)
11.04.2010: "Entspanntes Radeln im Tal" (Westdeutsche Zeitung, Wuppertal)
12.04.2010: "Trassenlicht: Spektakulärer Erfolg der Wuppertal Bewegung" (Westdeutsche Zeitung, Wuppertal)
20.05.2010: "Forderung: Radwege zur Nordbahntrasse" (Westdeutsche Zeitung, Wuppertal)
27.05.2010: "Umweltschützer sollen für Nordbahntrasse spenden" (Westdeutsche Zeitung, Wuppertal)
28.05.2010: "BUND-Chef: Artenschutz in Tunnels ist nicht verhandelbar" (Westdeutsche Zeitung, Wuppertal)
31.05.2010: "Neuer Streit um Fledermäuse" (Solinger Tageblatt)
01.06.2010: "Jetzt geht’s los: Wuppertal feiert zwei Kilometer Trasse" (Westdeutsche Zeitung, Wuppertal)
06.06.2010: "Wuppertal jubelt: Die Nordbahntrasse ist eröffnet" (Westdeutsche Zeitung, Wuppertal)
20.06.2010: "Wuppertal Bewegung ohne Website" (Westdeutsche Zeitung, Wuppertal)
21.06.2010: "Wuppertal Bewegung: Bei den Machern knirscht es" (Westdeutsche Zeitung, Wuppertal)
22.06.2010: "Offener Brief soll die Trasse unterstützen" (Westdeutsche Zeitung, Wuppertal)
08.07.2010: "Mieter im Trassen-Viadukt befürchten die Kündigung" (Westdeutsche Zeitung, Wuppertal)
20.07.2010: "Nordbahntrasse: Eine Zeitreise zu Dornröschens Geheimnissen" (Westdeutsche Zeitung, Wuppertal)
27.07.2010: "BUND Landesverband schaltet sich in Trassen-Debatte ein" (Westdeutsche Zeitung, Wuppertal)
27.07.2010: "BUND-Vorstand in Wuppertal tritt geschlossen zurück" (Westdeutsche Zeitung, Wuppertal)
29.07.2010: "Rücktritt wegen Fledermaus-Streit" (Solinger Tageblatt)
29.07.2010: "BUND: Erste Gespräche nach dem Rücktritt" (Westdeutsche Zeitung, Wuppertal)
11.08.2010: "Das Baugerüst, ein Streit und die Rückkehr der Fledermäuse" (Westdeutsche Zeitung, Wuppertal)
16.08.2010: "Mit der Nachtwache auf der Nordbahntrasse" (Westdeutsche Zeitung, Wuppertal)
24.08.2010: "Umweltschützer greifen die Trassen-Planung massiv an" (Westdeutsche Zeitung, Wuppertal)
25.08.2010: "Das Ruhrgebiet hofft auf ein Ende des Trassen-Streits" (Westdeutsche Zeitung, Wuppertal)
30.09.2010: "Erster Tunnel auf der Trasse ist fast fertig – bleibt aber zu" (Westdeutsche Zeitung, Wuppertal)
08.10.2010: "Nordbahntrasse: Tunnel Engelnberg bleibt im Winter geschlossen" (Westdeutsche Zeitung, Wuppertal)
11.10.2010: "Nordbahntrasse: Wuppertal Bewegung weist Vorwürfe zurück" (Westdeutsche Zeitung, Wuppertal)
13.10.2010: "Nordbahntrasse: Führt die Stadt bald die Regie?" (Westdeutsche Zeitung, Wuppertal)
29.10.2010: "Nordbahntrasse soll acht Millionen Euro mehr kosten" (Westdeutsche Zeitung, Wuppertal)
04.11.2010: "Nordbahntrasse: Plant die Stadt Wuppertal zu teuer?" (Westdeutsche Zeitung, Wuppertal)
08.11.2010: "Glosse: Müssen die Fledermäuse ins Reservat?" (Westdeutsche Zeitung, Wuppertal)
17.11.2010: "Fördergeld: 4,5 Millionen Euro für die Trasse und Stadtteile" (Westdeutsche Zeitung, Wuppertal)
25.11.2010: "Nordbahntrasse: Antrag für Beleuchtung ist gestellt" (Westdeutsche Zeitung, Wuppertal)
26.11.2010: "Nordbahntrasse: Neue Planungen für Tunnel Schee" (Westdeutsche Zeitung, Wuppertal)
23.12.2010: "Vorwurf: Stadtspitze bremst beim Projekt Nordbahntrasse" (Westdeutsche Zeitung, Wuppertal)
14.01.2011: "6,1 Millionen für die Nordbahntrasse" (Solinger Tageblatt)
01.02.2011: "Nordbahntrasse: Ein weiterer Abschnitt bis zum Herbst?" (Westdeutsche Zeitung, Wuppertal)
01.02.2011: "Kommentar: Nordbahntrasse: Zwei Kilometer Ungeduld" (Westdeutsche Zeitung, Wuppertal)
15.02.2011: "Die Nordbahntrasse hängt an einem weißen Strich" (Westdeutsche Zeitung, Wuppertal)
22.02.2011: "Nordbahntrasse: Nach dem Rücktritt wächst der Druck" (Westdeutsche Zeitung, Wuppertal)
27.02.2011: "Trassenbau: Tolles Projekt, aber Alptraum hinter den Kulissen" (Westdeutsche Zeitung, Wuppertal)
27.02.2011: "Nordbahntrasse: Wie wird der „Tanztunnel“ saniert?" (Westdeutsche Zeitung, Wuppertal)
03.03.2011: "Zeitplan zur Trasse in einer Woche" (Westdeutsche Zeitung, Wuppertal)
06.03.2011: "Tunnel wird nach Plan der Stadt saniert" (Westdeutsche Zeitung, Wuppertal)
07.03.2011: "500 Trassen-Fans wandern vom Ottenbruch zum Dorrenberg" (Westdeutsche Zeitung, Wuppertal)
14.03.2011: "Wird erst im August auf der Nordbahntrasse weitergebaut?" (Westdeutsche Zeitung, Wuppertal)
24.03.2011: "Trassenstreit: Kein Licht am Ende des Tunnels" (Westdeutsche Zeitung, Wuppertal)
28.03.2011: "Nordbahntrasse: Im Mai wird weiter gebaut" (Westdeutsche Zeitung, Wuppertal)
01.04.2011: "Kommentar: Wer hat Angst vor der Stadt?" (Westdeutsche Zeitung, Wuppertal)
02.04.2011: "Nordbahntrasse: Gerhardt erwägt Klage" (Westdeutsche Zeitung, Wuppertal)
05.04.2011: "Nordbahntrasse: Klage gegen die Stadt?" (Solinger Tageblatt)
06.04.2011: "Nordbahntrasse: Bezirksregierung untersagt weitere Bauarbeiten" (Westdeutsche Zeitung, Wuppertal)
07.04.2011: "Öffentliche Gespräche: Wie geht’s weiter auf der Trasse?" (Westdeutsche Zeitung, Wuppertal)
11.04.2011: "Streit um Naturschutz auf der Trasse eskaliert" (Westdeutsche Zeitung, Wuppertal)
13.04.2011: "Auf der Trasse gehen die Bauarbeiten weiter" (Westdeutsche Zeitung, Wuppertal)
18.04.2011: "Die Rotter lieben ihr Stück Trasse" (Westdeutsche Zeitung, Wuppertal)
18.04.2011: "Konstruktive Gespräche: Frieden auf der Nordbahntrasse?" (Westdeutsche Zeitung, Wuppertal)
01.05.2011: "Eine Baufehler-Tour über die Nordbahntrasse ohne Gegenpol" (Westdeutsche Zeitung, Wuppertal)
19.05.2011: "Die Trasse wächst weiter: Baustart am Mirker Bahnhof" (Westdeutsche Zeitung, Wuppertal)
24.05.2011: "Nordbahntrasse: Auch an Brücken wird jetzt gebaut" (Westdeutsche Zeitung, Wuppertal)
19.07.2011: "Gerhardt: Klage stoppt Nordbahntrassen-Förderung" (Westdeutsche Zeitung, Wuppertal)
07.08.2011: "Nordbahntrasse: Es geht voran" (Westdeutsche Zeitung, Wuppertal)
11.08.2011: "WZ-Mobil an der Trasse: „Andere Städte lachen doch über uns“" (Westdeutsche Zeitung, Wuppertal)
17.08.2011: "Die Fans der Nordbahntrasse atmen auf: Klage abgewiesen" (Westdeutsche Zeitung, Wuppertal)
17.08.2011: "Nordbahntrasse: Zivilklage einer Baufirma abgewiesen" (Westdeutsche Zeitung, Wuppertal)
19.08.2011: "Lassen sich auf der Trasse drei Millionen Euro sparen?" (Westdeutsche Zeitung, Wuppertal)
31.08.2011: "Nordbahntrasse als Millionengrab?" (Solinger Tageblatt)
08.09.2011: "Eine Lego-Brücke für die Nordbahntrasse" (Westdeutsche Zeitung, Wuppertal)
16.09.2011: "Die „Lego-Brücke“ ist jetzt fertig" (Westdeutsche Zeitung, Wuppertal)
04.10.2011: "635.000 Euro für Wegebau auf der Trasse" (Westdeutsche Zeitung, Wuppertal)
06.10.2011: "Die Draisine auf der Trasse ist startklar" (Westdeutsche Zeitung, Wuppertal)
22.11.2011: "Millionen für Trasse" (Solinger Tageblatt)
22.11.2011: "3,50 Meter: Nordbahntrasse wird am Stadtrand schmaler" (Westdeutsche Zeitung, Wuppertal)
02.12.2011: "Die Wuppertal Bewegung sieht sich auf der Trasse überfahren" (Westdeutsche Zeitung, Wuppertal)
02.12.2011: "Neues von der Trasse: Zuerst kommt Asphalt, später Pflaster" (Westdeutsche Zeitung, Wuppertal)
02.12.2011: "Die Antwort des Oberbürgermeisters im Wortlaut" (Westdeutsche Zeitung, Wuppertal)
05.12.2011: "Trasse mit Provisorien" (Solinger Tageblatt)
09.12.2011: "Thema Nordbahntrasse: Ein turbulenter Abend" (Westdeutsche Zeitung, Wuppertal)
12.12.2011: "Stadt verspricht: 2012 geht’s auf der Trasse mächtig voran" (Westdeutsche Zeitung, Wuppertal)
14.12.2011: "Nordbahntrasse: 2012 geht's mächtig voran" (Remscheider Generalanzeiger)
15.12.2011: "2012 soll das Trassenjahr werden" (Solinger Tageblatt)
27.12.2011: "Die Nordbahntrasse wächst jetzt weiter" (Westdeutsche Zeitung, Wuppertal)
11.01.2012: "Nordbahntrasse: Fahrradclub kritisiert das Bautempo" (Westdeutsche Zeitung, Wuppertal)
18.01.2012: "Pflastersteine und Klartext auf der Nordbahntrasse" (Westdeutsche Zeitung, Wuppertal)
25.01.2012: "Nordbahntrasse: Stadt hält Teil der NRW-Fördergelder zurück" (Westdeutsche Zeitung, Wuppertal)
26.01.2012: "Nordbahntrasse: Sponsor kritisiert Jung in Offenem Brief" (Westdeutsche Zeitung, Wuppertal)
26.01.2012: "Streit um die Ausgaben: Sponsoren stehen weiter zur Nordbahntrasse" (Westdeutsche Zeitung, Wuppertal)
27.01.2012: "Nordbahntrasse: Trassenbahn in der Sackgasse?" (Westdeutsche Zeitung, Wuppertal)
01.02.2012: "Eisige Zeiten auf der Trasse" (Westdeutsche Zeitung, Wuppertal)
09.02.2012: "Trassen-Streit auf der Kippe: Klage oder Waffenstillstand?" (Westdeutsche Zeitung, Wuppertal)
20.02.2012: "Weichensteller an der Nordbahntrasse" (Westdeutsche Zeitung, Wuppertal)
21.02.2012: "Gehweg zu hoch: Muss die Trasse aufgefüllt werden?" (Westdeutsche Zeitung, Wuppertal)
21.03.2012: "Bergisches Plateau: Bald ist die Wohlfühl-Oase fertig" (Westdeutsche Zeitung, Wuppertal)
29.03.2012: "Forschungsprojekt an der Uni: Der Trassenbau ist ein Vorbild" (Westdeutsche Zeitung, Wuppertal)
04.04.2012: "Punktlandung vor Ostern: Asphalt für die Trasse" (Westdeutsche Zeitung, Wuppertal)
12.04.2012: "Lack auf der Trasse: Wuppertaler haben das Wort" (Westdeutsche Zeitung, Wuppertal)
15.04.2012: "Farbenlehre: Der Rostlack fällt durch" (Westdeutsche Zeitung, Wuppertal)
16.04.2012: "Rostlack an der Nordbahntrasse: Entscheidung fällt erst im Herbst" (Westdeutsche Zeitung, Wuppertal)
20.04.2012: "Für die Trasse fehlen 700.000 Euro" (Westdeutsche Zeitung, Wuppertal)
23.04.2012: "Trasse: Die Bauarbeiten gehen weiter" (Westdeutsche Zeitung, Wuppertal)
23.04.2012: "Trasse: Stadt will mit Land neu verhandeln" (Westdeutsche Zeitung, Wuppertal)
24.04.2012: "Nordbahn: Weiterbau trotz Geldnot" (Solinger Tageblatt)
25.04.2012: "Trasse: Schatzmeister Nagel tritt zurück" (Westdeutsche Zeitung, Wuppertal)
27.04.2012: "Nordbahntrasse: Einigung zwischen Stadt und Land in Sicht" (Westdeutsche Zeitung, Wuppertal)
07.05.2012: "Der Radweg ist blockiert" (TAZ, Wuppertal)
16.05.2012: "Trasse: Dornröschen schläft immer noch" (Westdeutsche Zeitung, Wuppertal)
01.06.2012: "Unter Dach und Fach: Das Geld für die Trasse ist da" (Westdeutsche Zeitung, Wuppertal)
05.06.2012: "7,17 Millionen Euro für die Nordbahntrasse" (Solinger Tageblatt)
07.06.2012: "Elberfelder Trassenstück ist im September endlich fertig" (Westdeutsche Zeitung, Wuppertal)
18.06.2012: "Trasse an der Konsumstraße wieder frei" (Westdeutsche Zeitung, Wuppertal)
01.07.2012: "Trasse: Tunnel Dorrenberg ist gesperrt" (Westdeutsche Zeitung, Wuppertal)
03.07.2012: "Wichlinghausens grüne Insel: Freizeitgelände eingeweiht" (Westdeutsche Zeitung, Wuppertal)
08.07.2012: "Clausen: 80 Meter langes Bürgerpflaster für die Trasse" (Westdeutsche Zeitung, Wuppertal)
13.07.2012: "Elberfeld: Licht am Ende des Tunnels" (Westdeutsche Zeitung, Wuppertal)
19.07.2012: "Spritzbeton im Tunnel der A 46" (Solinger Tageblatt)
22.07.2012: "Start: Kampagne für eine saubere Nordbahntrasse" (Westdeutsche Zeitung, Wuppertal)
22.07.2012: "Über die neue Rampe auf die Draisine" (Westdeutsche Zeitung, Wuppertal)
26.07.2012: "Wunderschönes Plateau und der erste Ärger über Müll" (Westdeutsche Zeitung, Wuppertal)
07.08.2012: "LED-Projekt: Ab Oktober wird es auf der Trasse hell" (Westdeutsche Zeitung, Wuppertal)
10.08.2012: "Tunnel-Baustelle: Wurden Fledermäuse einbetoniert?" (Westdeutsche Zeitung, Wuppertal)
13.08.2012: "Vom Rhein bis an die Ruhr mit der Wuppertaler Nordbahntrasse" (Westdeutsche Zeitung, Wuppertal)
14.08.2012: "Fledermäuse im Tunnel Dorrenberg: Kontrollen verschärft" (Westdeutsche Zeitung, Wuppertal)
16.08.2012: "Trasse: Nächste Runde beim Bürgerpflastern" (Westdeutsche Zeitung, Wuppertal)
23.08.2012: "Naturschützer uneins: Wie umgehen mit Müllkippe, Fledermaus und Co.?" (Westdeutsche Zeitung, Wuppertal)
28.08.2012: "Bürger pflastern Gehweg: Die Trasse wächst weiter" (Westdeutsche Zeitung, Wuppertal)
31.08.2012: "Der erste Tunnel auf der Nordbahntrasse ist saniert" (Pressemitteilung Stadt Wuppertal)
31.08.2012: "Erster Trassenabschnitt soll Anfang Oktober fertig sein" (Westdeutsche Zeitung, Wuppertal)
03.09.2012: "Nordbahntrasse: Fünf Kilometer Radweg am Stück" (Remscheider Generalanzeiger, Rhein-Wupper)
26.09.2012: "Forum: Die Nordbahntrasse als leuchtendes Beispiel" (Westdeutsche Zeitung, Wuppertal)
29.10.2012: "Licht auf der Trasse vor Weihnachten" (Westdeutsche Zeitung, Wuppertal)
02.11.2012: "Kleine Taschenlampe brenn’: Trassentunnel sind dunkel" (Westdeutsche Zeitung, Wuppertal)
06.11.2012: "Nordbahntrasse: Wander- und Rad- Weg nimmt Form an" (Remscheider Generalanzeiger, Rhein-Wupper)
06.11.2012: "Nordbahntrasse: Zwei Tunnel noch stockdunkel" (Solinger Tageblatt)
16.11.2012: "Marode Mauer: Stadt sperrt den Tunnel Dorrenberg" (Westdeutsche Zeitung, Wuppertal)
30.11.2012: "Stadt vergibt Planung der Trasse an neue Firma" (Westdeutsche Zeitung, Wuppertal)
16.12.2012: "Treffen zur Trasse: Wie geht es 2013 weiter?" (Westdeutsche Zeitung, Wuppertal)
18.12.2012: "Kapelle an der Nordbahntrasse" (Westdeutsche Zeitung, Wuppertal)
19.12.2012: "Nordbahntrasse: 2013 sollen 18 Kilometer fertig sein" (Westdeutsche Zeitung, Wuppertal)
20.12.2012: "Tunnel Dorrenberg wieder frei" (Pressemitteilung Stadt Wuppertal)
20.12.2012: "2013: Trassenbau bis nach Vohwinkel" (Westdeutsche Zeitung, Wuppertal)
20.12.2012: "Tunnel Dorrenberg ab Freitag wieder frei" (Westdeutsche Zeitung, Wuppertal)
20.12.2012: "Kommentar: Endspurt mit Anstand" (Westdeutsche Zeitung, Wuppertal)
22.12.2012: "Lichtblick: Dorrenberg-Tunnel wieder offen - erste Lampen installiert" (Westdeutsche Zeitung, Wuppertal)
04.01.2013: "Nordbahntrasse: Jetzt geht es in das entscheidende Jahr" (Westdeutsche Zeitung, Wuppertal)
04.01.2013: "Fahrradstadt: Wie die Trasse Wuppertal nach vorne bringt" (Westdeutsche Zeitung, Wuppertal)
08.01.2013: "2013 - Das Jahr der Nordbahntrasse" (Remscheider Generalanzeiger, Rhein-Wupper)
11.01.2013: "Die Fledermäuse sind zurück: Hückeswagen zeigt's Wuppertal" (Westdeutsche Zeitung, Wuppertal)
22.01.2013: "Der erste Trassenabschnitt ist jetzt beleuchtet" (Westdeutsche Zeitung, Wuppertal)
24.01.2013: "Lichtblick: Noch mehr Lampen für die Trasse?" (Westdeutsche Zeitung, Wuppertal)
29.01.2013: "Nordbahntrasse ist teilweise beleuchtet" (Rheinische Post, Bergisches Land)
01.02.2013: "Wuppertal – ein hartes Pflaster für Radfahrer" (Westdeutsche Zeitung, Wuppertal)
03.02.2013: "Auf der Spur der Fledermäuse" (Westdeutsche Zeitung, Wuppertal)
04.02.2013: "Neu am Loh: Kunst im alten Stellwerk" (Westdeutsche Zeitung, Wuppertal)
06.02.2013: "Lieb und teuer: Wie das Wuppertal zur Eisenbahn-Hochburg wurde" (Westdeutsche Zeitung, Wuppertal)
12.02.2013: "Gefahr durch Eiszapfen: Engelnberg-Tunnel gesperrt" (Westdeutsche Zeitung, Wuppertal)
12.02.2013: "Pro und Contra: Trassen-Tunnel besser sichern?" (Westdeutsche Zeitung, Wuppertal)
13.02.2013: "Risiko: Eiszapfen im Trassentunnel" (Solinger Tageblatt)
13.02.2013: "Nordbahntrasse: Glatteis, Zäune und gemischte Gefühle" (Westdeutsche Zeitung, Wuppertal)
21.02.2013: "WZ-Mobil: Videoüberwachung auf der Nordbahntrasse?" (Westdeutsche Zeitung, Wuppertal)
25.02.2013: "Lichtblick in Barmen – 4500 Meter sind jetzt beleuchtet" (Westdeutsche Zeitung, Wuppertal)
01.03.2013: "Winterdienst: Viel Streusalz und Pläne für die Trasse" (Westdeutsche Zeitung, Wuppertal)
04.03.2013: "Der Gärtner der Nordbahntrasse" (Westdeutsche Zeitung, Wuppertal)
05.03.2013: "Der Tunnel Schee wird ab April saniert" (Westdeutsche Zeitung, Wuppertal)
11.03.2013: "415 Leuchten für die Nordbahntrasse" (Westdeutsche Zeitung, Wuppertal)
12.03.2013: "402 Leuchten rücken Nordbahntrasse ins rechte Licht" (Der Westen, Schwelm)
18.03.2013: "Rotter Bürgerverein hofft auf die Trasse" (Westdeutsche Zeitung, Wuppertal)
20.03.2013: "Nordbahntrasse: Schiebehilfe für die Radler am Dorp" (Westdeutsche Zeitung, Wuppertal)
21.03.2013: "Neuer Zugang für die Nordbahntrasse" (Westdeutsche Zeitung, Wuppertal)
26.03.2013: "Trasse: Beleuchtung bis Vohwinkel" (Westdeutsche Zeitung, Wuppertal)
26.03.2013: "Der Trassenscout den jeder kennt" (Westdeutsche Zeitung, Wuppertal)
27.03.2013: "Die engagierte Streiterin für das 'nachhaltigste Bürgerprojekt'" (Westdeutsche Zeitung, Wuppertal)
28.03.2013: "Rolf Dellenbusch: „Ich habe mich in die Trasse verliebt“" (Westdeutsche Zeitung, Wuppertal)
05.04.2013: "Nordbahntrasse bekommt Beleuchtung bis Vohwinkel" (Rheinische Post, Bergisches Land)
09.04.2013: "Macher der Nordbahntrasse: Er rückt die Trasse ins Licht" (Westdeutsche Zeitung, Wuppertal)
10.04.2013: "Nordbahntrasse: Ausbau im Westen geht weiter" (Westdeutsche Zeitung, Wuppertal)
15.04.2013: "Mit dem Frühlingswetter sind die Trassen-Draisinen zurück" (Westdeutsche Zeitung, Wuppertal)
17.04.2013: "Steinschlag auf der Trasse: Tunnel Engelnberg vorerst geschlossen" (Westdeutsche Zeitung, Wuppertal)
23.04.2013: "Die Trasse wächst jetzt weiter" (Westdeutsche Zeitung, Wuppertal)
23.04.2013: "Der Rechtsexperte der Trasse: Claus-Jürgen Kaminski" (Westdeutsche Zeitung, Wuppertal)
25.04.2013: "Trasse: Kein neuer Zugang hinter Lidl" (Westdeutsche Zeitung, Wuppertal)
26.04.2013: "Nach Überfall auf dem Rott: Wie sicher ist die Trasse?" (Westdeutsche Zeitung, Wuppertal)
29.04.2013: "Nordbahntrasse: Tunnel Engelnberg geschlossen" (Westdeutsche Zeitung, Wuppertal)
08.05.2013: "Schatzmeister: Burkhard Clingen betreut die Trassen-Kasse" (Westdeutsche Zeitung, Wuppertal)
08.05.2013: "Trassentunnel wird wieder geöffnet" (Westdeutsche Zeitung, Wuppertal)
15.05.2013: "Schee: Drei Millionen für trockenen Tunnel" (Westdeutsche Zeitung, Wuppertal)
28.05.2013: "Nordbahntrasse: Unbekannte stehlen LED-Lichter" (Westdeutsche Zeitung, Wuppertal)
02.06.2013: "Trassen-Pflaster: Helfer gesucht" (Westdeutsche Zeitung, Wuppertal)
05.06.2013: "Nordbahntrasse: Kommen Ladestationen für E-Bikes?" (Westdeutsche Zeitung, Wuppertal)
06.06.2013: "Nordbahntrasse: Stadt hält am Zeitplan bis 2015 fest" (Westdeutsche Zeitung, Wuppertal)
09.06.2013: "300 Freiwillige schließen Trassenlücke" (Westdeutsche Zeitung, Wuppertal)
10.06.2013: "Aktueller Baustellen-Plan" (Pressemitteilung Stadt Wuppertal)
11.06.2013: "Nordbahntrasse: Streit um Viadukt vor Gericht" (Westdeutsche Zeitung, Wuppertal)
13.06.2013: "Nordbahntrasse: Ärger um Gerüst für 112.000 Euro" (Westdeutsche Zeitung, Wuppertal)
16.06.2013: "Trasse: Kosten für Gerüst in der Kritik" (Westdeutsche Zeitung, Wuppertal)
20.06.2013: "Bergisches Plateau: Zweiter Bauabschnitt vor dem Start" (Westdeutsche Zeitung, Wuppertal)
22.06.2013: "Eine Kunstwand für die Trasse" (Westdeutsche Zeitung, Wuppertal)
26.06.2013: "Runder Tisch zum Verhalten auf der Nordbahntrasse" (Westdeutsche Zeitung, Wuppertal)
02.07.2013: "Zügige Fortschritte auf der Trasse" (Westdeutsche Zeitung, Wuppertal)
09.07.2013: "Die Nordbahntrasse als Übungsgelände" (Westdeutsche Zeitung, Wuppertal)
15.07.2013: "120 Skater genießen einen Abend auf der Nordbahntrasse" (Westdeutsche Zeitung, Wuppertal)
16.07.2013: "Zwei Brücken auf der Trasse vor dem Abriss?" (Westdeutsche Zeitung, Wuppertal)
19.07.2013: "Nordbahntrasse - acht Kilometer fertig" (Rheinische Post, Freizeit)
21.07.2013: "Tunnel Dorp: Die Stadt sucht Spender" (Westdeutsche Zeitung, Wuppertal)
24.07.2013: "Nordbahntrasse: 300 Meter Trasse am Engelnberg wegen Steinschlag gesperrt" (Westdeutsche Zeitung, Wuppertal)
24.07.2013: "Nordbahntrasse: Lückenschluss mit Hindernis" (Westdeutsche Zeitung, Wuppertal)
24.07.2013: "Lockeres Geröll: Nordbahntrasse am Tunnel Engelnberg gesperrt" (Westdeutsche Zeitung, Wuppertal)
25.07.2013: "Wanderung auf dem grünsten Stück der Trasse" (Westdeutsche Zeitung, Wuppertal)
26.07.2013: "Marode Stützmauer sorgt für Teilsperrung der Trasse" (Rheinische Post, Freizeit)
26.07.2013: "Engelnberg: Trasse ist wieder frei" (Westdeutsche Zeitung, Wuppertal)
29.07.2013: "Graffiti-Kunst an der Trasse" (Westdeutsche Zeitung, Wuppertal)
31.07.2013: "Radeln auf der Nordbahntrasse durch Wuppertal" (Rheinische Post, Wuppertal)
01.08.2013: "Frank Meyer: „Der Tunnel wird auf jeden Fall geöffnet“" (Westdeutsche Zeitung, Wuppertal)
01.08.2013: "Tunnel Dorp: Hoffnung auf eine schnelle Öffnung" (Westdeutsche Zeitung, Wuppertal)
05.08.2013: "40 Künstler verschönern die Wandfläche an der Trasse" (Westdeutsche Zeitung, Wuppertal)
08.08.2013: "Wilfried Schossow ist der Trassenfan mit der Riesen-WZ" (Westdeutsche Zeitung, Wuppertal)
10.08.2013: "Freie Fahrt durch den Tunnel" (Solinger Tageblatt)
16.08.2013: "Cafébesitzer entdecken die Trasse" (Westdeutsche Zeitung, Wuppertal)
19.08.2013: "Radtour auf der Nordbahntrasse – von Vohwinkel bis nach Langerfeld" (Westdeutsche Zeitung, Wuppertal)
24.08.2013: "Stadt ärgert sich über Vandalismus im Tunnel Rott" (Westdeutsche Zeitung, Wuppertal)
26.08.2013: "Nordbahntrasse: Ab Herbst gilt die Wuppertaler Straßenordnung" (Westdeutsche Zeitung, Wuppertal)
27.08.2013: "Bergisches Plateau: Trassenstück ist für Radler noch Sackgasse" (Westdeutsche Zeitung, Wuppertal)
01.09.2013: "Das Café Hutmacher bereichert die Trasse" (Westdeutsche Zeitung, Wuppertal)
04.09.2013: "Sand macht den Weg durch den Tunnel komfortabler" (Westdeutsche Zeitung, Wuppertal)
05.09.2013: "Pedelec-Verleih auf der Nordbahntrasse geplant" (Westdeutsche Zeitung, Wuppertal)
14.09.2013: "Radtrasse soll im Osten wachsen" (Solinger Tageblatt)
18.09.2013: "Trasse: Stolperkante oder Blindenhilfe?" (Westdeutsche Zeitung, Wuppertal)
19.09.2013: "Verlängerung geplant: Auf der Trasse bis nach Langerfeld" (Westdeutsche Zeitung, Wuppertal)
19.09.2013: "Kommentar: Die Nordbahntrasse wird zum Dauerbrenner" (Westdeutsche Zeitung, Wuppertal)
20.09.2013: "Jung: Nordbahntrasse soll erweitert werden" (Pressemitteilung Stadt Wuppertal)
26.09.2013: "Nordbahntrasse: Wuppertal Bewegung will die Zäune begrünen" (Westdeutsche Zeitung, Wuppertal)
26.09.2013: "Neuer Trassenzugang am Clausen – jetzt wird im Tunnel Rott asphaltiert" (Westdeutsche Zeitung, Wuppertal)
10.10.2013: "Zu den Dolinen: Ein neuer Zugang zur Trasse" (Westdeutsche Zeitung, Wuppertal)
22.10.2013: "Mirke: Rückenwind für die Trassenbauer" (Westdeutsche Zeitung, Wuppertal)
28.10.2013: "Bürger pflastern die Nordbahntrasse" (Westdeutsche Zeitung, Wuppertal)
05.11.2013: "Tausende auf der Nordbahntrasse" (Remscheider Generalanzeiger, Rhein-Wupper)
05.11.2013: "Erfolgsjahr 2013: Es läuft sehr gut auf der Nordbahntrasse" (Westdeutsche Zeitung, Wuppertal)
10.11.2013: "Was die Stadt gegen den Müll auf der Trasse plant" (Westdeutsche Zeitung, Wuppertal)
18.11.2013: "Pflanzen für die Trasse" (Westdeutsche Zeitung, Wuppertal)
24.11.2013: "Nordbahntrasse: Viadukt wird in einem Jahr geöffnet" (Westdeutsche Zeitung, Wuppertal)
27.11.2013: "Barmer Viadukt wird nächste Attraktion auf der Nordbahntrasse" (Remscheider Generalanzeiger, Rhein-Wupper)
02.12.2013: "Schöne Aussicht: 2,2 km Nordbahntrasse im Osten fertig" (Pressemitteilung Stadt Wuppertal)
02.12.2013: "Nordbahntrasse: 13 Kilometer sind jetzt schon fertig" (Westdeutsche Zeitung, Wuppertal)
06.12.2013: "Nordbahntrasse: Tunnel Engelnberg ist ab Montag gesperrt" (Westdeutsche Zeitung, Wuppertal)
13.12.2013: "Kahlschlag an der Trasse: Rodung sorgt für Ärger" (Westdeutsche Zeitung, Wuppertal)
17.12.2013: "Nun schon über drei Kilometer im Osten asphaltiert" (Pressemitteilung Stadt Wuppertal)
18.12.2013: "Wuppertal Bewegung warnt vor Sturzgefahr auf der Trasse" (Westdeutsche Zeitung, Wuppertal)
18.12.2013: "Die Polizei fährt auf der Trasse Streife" (Westdeutsche Zeitung, Wuppertal)
03.01.2014: "Nordbahntrasse: Die Draisine bleibt auf Erfolgskurs" (Westdeutsche Zeitung, Wuppertal)
09.01.2014: "Nordbahntrasse: Schmierereien sollen entfernt werden" (Westdeutsche Zeitung, Wuppertal)
17.01.2014: "Trasse: Ab Montag wird der Fatloh-Tunnel saniert" (Westdeutsche Zeitung, Wuppertal)
20.01.2014: "Die Nordbahntrasse wächst" (Remscheider Generalanzeiger, Rhein-Wupper)
22.01.2014: "Radler, Skater, Wanderer: Auf der Trasse herrscht Frieden – meistens" (Westdeutsche Zeitung, Wuppertal)
23.01.2014: "Wieder 650 Meter: Die Trasse wächst auch am Heubruch" (Westdeutsche Zeitung, Wuppertal)
03.02.2014: "Die Nordbahntrasse hat schon 40 Paten" (Westdeutsche Zeitung, Wuppertal)
07.02.2014: "Die Stadt fällt an der Trasse weiter Bäume und wehrt sich gegen Kritik" (Westdeutsche Zeitung, Wuppertal)
12.02.2014: "Wuppertal Bewegung: Der Trassenbau dauert bis 2020" (Westdeutsche Zeitung, Wuppertal)
14.02.2014: "Trotz Bürgerprotest: Stadt will weiter Bäume an der Nordbahntrasse fällen" (Westdeutsche Zeitung, Wuppertal)
02.03.2014: "Nun beginnt die Offensive gegen Müll auf der Nordbahntrasse" (Westdeutsche Zeitung, Wuppertal)
07.03.2014: "Baustopp auf der Nordbahntrasse" (Westdeutsche Zeitung, Wuppertal)
10.03.2014: "Anwohner ärgern sich über Tunnelsperrung" (Westdeutsche Zeitung, Wuppertal)
12.03.2014: "Nordbahntrasse: Im Tunnel Dorp starten die Bauarbeiten" (Westdeutsche Zeitung, Wuppertal)
13.03.2014: "Rund eine Million für Nordbahntrassen-Tunnel" (Pressemitteilung Stadt Wuppertal)
14.03.2014: "Wuppertals Trassenkapelle: Jetzt beginnen die Bauarbeiten" (Westdeutsche Zeitung, Wuppertal)
21.03.2014: "Die Trasse wächst nun auch im Westen weiter" (Pressemitteilung Stadt Wuppertal)
25.03.2014: "Nordbahntrasse: Sanierungsarbeiten Bramdelle" (Pressemitteilung Stadt Wuppertal)
25.03.2014: "Nordbahntrasse: Schnelle Hilfe und Orientierung" (Pressemitteilung Stadt Wuppertal)
28.03.2014: "Spritzbeton für den Tanztunnel Dorrenberg" (Pressemitteilung Stadt Wuppertal)
01.04.2014: "Nordbahntrasse: Ab sofort gibt es Elektro-Fahrräder zum Ausleihen" (Westdeutsche Zeitung, Wuppertal)
06.04.2014: "Ein Automat gegen Pannen" (Westdeutsche Zeitung, Wuppertal)
13.04.2014: "Brückenschlag für die Trasse" (Westdeutsche Zeitung, Wuppertal)
23.04.2014: "Baustellen: Zeitdruck auf den Trassenbrücken" (Westdeutsche Zeitung, Wuppertal)
25.04.2014: "Verein will Mirker Bahnhof sanieren" (Westdeutsche Zeitung, Wuppertal)
14.05.2014: "Nordbahntrasse: Stadt saniert das Bartholomäusviadukt" (Westdeutsche Zeitung, Wuppertal)
20.05.2014: "Ein bunter Blickfang an der Trasse" (Westdeutsche Zeitung, Wuppertal)
28.05.2014: "Nordbahntrasse: Der Tunnel Fatloh ist jetzt fertig" (Westdeutsche Zeitung, Wuppertal)
03.06.2014: "Radfahrer bekommen eine Brücke über die Straße Bracken" (Westdeutsche Zeitung, Wuppertal)
06.06.2014: "Brücken-Neubau an der Nordbahntrasse ist „gute Lösung“" (Westdeutsche Zeitung, Wuppertal)
17.06.2014: "Sanierung Tunnel Dorp liegt voll im Zeitplan" (Westdeutsche Zeitung, Wuppertal)
17.06.2014: "Sperrungen: Brücken entlang der Trasse werden saniert" (Westdeutsche Zeitung, Wuppertal)
26.06.2014: "Trassenpaten: Die guten Geister der Nordbahntrasse" (Westdeutsche Zeitung, Wuppertal)
07.07.2014: "Das Viadukt am Steinweg wird wasserdicht gemacht" (Westdeutsche Zeitung, Wuppertal)
09.07.2014: "Endspurt auf der Nordbahntrasse" (Remscheider Generalanzeiger)
11.07.2014: "„Minibrücke“ Am Eskesberg: Sanierung verzögert sich" (Westdeutsche Zeitung, Wuppertal)
20.07.2014: "Trassenfans bekämpfen den Bärenklau" (Westdeutsche Zeitung, Wuppertal)
11.08.2014: "Der Tunnel Dorp öffnet erst im Oktober" (Westdeutsche Zeitung, Wuppertal)
13.08.2014: "Tunnelbaustellen an der Nordbahntrasse" (Pressemitteilung Stadt Wuppertal)
13.08.2014: "Tunnel Dorp: Fledermäuse sind nicht das Problem" (Westdeutsche Zeitung, Wuppertal)
13.08.2014: "Tunnel am Eskesberg ist ab Montag gesperrt" (Westdeutsche Zeitung, Wuppertal)
03.09.2014: "Die Nordbahntrasse wird teurer - aber rechtzeitig fertig" (Westdeutsche Zeitung, Wuppertal)
08.09.2014: "Passanten stören den Trassenbau - Stadt riegelt Tunnel Dorp ab" (Westdeutsche Zeitung, Wuppertal)
09.09.2014: "Nordbahntrasse: Bald sind 22 durchgängige Kilometer fertig" (Westdeutsche Zeitung, Wuppertal)
11.09.2014: "Knatsch auf der Nordbahntrasse: Stadt zieht Baustelle an sich" (Westdeutsche Zeitung, Wuppertal)
16.09.2014: "100 Schilder für die Nordbahntrasse" (Solinger Tageblatt)
29.09.2014: "Nordbahntrasse: 13 Kilometer sind jetzt am Stück frei" (Westdeutsche Zeitung, Wuppertal)
06.10.2014: "Die Nordbahntrasse ist eine Baustelle" (Westdeutsche Zeitung, Wuppertal)
09.10.2014: "Viele kleine Baustellen auf der Nordbahntrasse" (Pressemitteilung Stadt Wuppertal)
15.10.2014: "Trasse: Fußgängerspur wird verlängert" (Solinger Tageblatt)
27.10.2014: "Tafeln zur bergischen Bahngeschichte an der Nordbahntrasse" (Remscheider Generalanzeiger, Rhein-Wupper)
31.10.2014: "Auch am Wochenende wird am Steinwegviadukt gearbeitet" (Pressemitteilung Stadt Wuppertal)
31.10.2014: "Dorrenberg-Tunnel: „Sänger gefährden Fledermäuse“" (Westdeutsche Zeitung, Wuppertal)
10.11.2014: "Letzte Arbeiten auf der Nordbahntrasse" (Westdeutsche Zeitung, Wuppertal)
14.11.2014: "Neues von der Trasse: Viadukte, Tunnel Schee, Brücke Bracken" (Pressemitteilung Stadt Wuppertal)
15.11.2014: "Trasse wird nicht rechtzeitig fertig" (Solinger Tageblatt)
19.11.2014: "Wuppertalbewegung hat nur noch einen Monat für den Trassenbau" (Westdeutsche Zeitung, Wuppertal)
20.11.2014: "Zugang Briller Straße für Bauarbeiten gesperrt" (Pressemitteilung Stadt Wuppertal)
22.11.2014: "Schlussspurt beim Trassenbau" (Solinger Tageblatt)
01.12.2014: "Asphalt für Brücke Eskesberg: Trasse letztes Mal gesperrt" (Pressemitteilung Stadt Wuppertal)
09.12.2014: "Nordbahntrasse: Brücken im Osten und Westen wieder frei" (Pressemitteilung Stadt Wuppertal)
10.12.2014: "Dank an die Paten der Nordbahntrasse" (Pressemitteilung Stadt Wuppertal)
14.12.2014: "Über die Nordbahntrasse zum Weihnachtsmarkt" (Westdeutsche Zeitung, Wuppertal)
15.12.2014: "Nordbahntrasse wird offiziell eröffnet" (Pressemitteilung Stadt Wuppertal)
17.12.2014: "Höchstbewertung für die Nordbahntrasse" (Pressemitteilung Stadt Wuppertal)
17.12.2014: "Die Nordbahntrasse kostet 500.000 Euro im Jahr - wer zahlt was?" (Westdeutsche Zeitung, Wuppertal)
18.12.2014: "'Trassen-Papst' adelt die Nordbahntrasse mit Höchstwertung" (Westdeutsche Zeitung, Wuppertal)
19.12.2014: "Grünes Licht auf der Nordbahntrasse" (Westdeutsche Zeitung, Wuppertal)
19.12.2014: "Nordbahntrasse lockt nach Wuppertal" (Westdeutsche Zeitung, Wuppertal)
22.12.2014: "Nordbahntrasse mit großem Bahnhof eröffnet" (Pressemitteilung Stadt Wuppertal)
28.12.2014: "Entlang des Radwegs wächst Wuppertal mit" (Westdeutsche Zeitung, Wuppertal)
29.12.2014: "Die findige Finanzierung der Nordbahntrasse" (Westdeutsche Zeitung, Wuppertal)
04.01.2015: "Die Nordbahntrasse ist offiziell noch keine Straße" (Westdeutsche Zeitung, Wuppertal)
08.01.2015: "Das Bergische Plateau wird zum Publikumsmagneten" (Westdeutsche Zeitung, Wuppertal)
12.01.2015: "Nordbahntrasse soll zum Touristenmagneten werden" (Westdeutsche Zeitung, Wuppertal)
19.01.2015: "Asphaltieren, montieren, verfüllen: Aktuelles von der Trasse" (Pressemitteilung Stadt Wuppertal)
24.01.2015: "Auf den großen Trassenviadukten wird gearbeitet" (Westdeutsche Zeitung, Wuppertal)
25.01.2015: "Nordbahntrasse: Im Westen noch Restarbeiten" (Westdeutsche Zeitung, Wuppertal)
25.01.2015: "Das (Beinahe-Abschieds-)Interview mit Trassen-Projektleiter Rainer Widman: Der Mann mit der Mütze" (Wuppertaler Rundschau)
03.02.2015: "Kein Gastrokonzept für die Nordbahntrasse" (Westdeutsche Zeitung, Wuppertal)
11.02.2015: "Widmann: „Auf der Trasse wirkt die soziale Kontrolle“" (Westdeutsche Zeitung, Wuppertal)
13.02.2015: "Nordbahntrasse: Asphalt für Viadukte und neue Zugänge" (Pressemitteilung Stadt Wuppertal)
17.02.2015: "Nordbahntrasse: Brücke wird nicht vor Ostern installiertNordbahntrasse" (Solinger Tageblatt)
18.02.2015: "Initiative zeichnet Nordbahntrasse aus" (Westdeutsche Zeitung, Wuppertal)
19.02.2015: "Freizeit: Radler wünschen sich Bahntrasse" (Der Westen, Schwelm)
01.03.2015: "Grünanlage wird zum Trassen-Rastplatz" (Westdeutsche Zeitung, Wuppertal)
14.04.2015: "Vom Sattel aus das Tal erkunden" (Westdeutsche Zeitung, Wuppertal)
15.04.2015: "Neue Wegweiser: Stadt macht Trasse fit für Fest am 19. April" (Pressemitteilung Stadt Wuppertal)
18.04.2015: "Gastbeitrag: Die Nordbahntrasse verbindet die Wuppertaler" (Westdeutsche Zeitung, Wuppertal)
19.04.2015: "Lücken der Trasse sind jetzt geschlossen" (Solinger Tageblatt)
19.04.2015: "Ein Traum ist wahr geworden" (Westdeutsche Zeitung, Wuppertal)
23.04.2015: "Über den Dächern von Wuppertal" (Rheinische Post, Remscheid)
23.04.2015: "Aus dem Tagebuch der Redaktion: Wir sind Trasse!" (Wuppertaler Rundschau)
05.05.2015: "ISG will Glas-Aufzug zum Viadukt" (Westdeutsche Zeitung, Wuppertal)
18.05.2015: "Wuppertaler Nordbahntrasse gewinnt Deutschen Fahrradpreis" (Pressemitteilung Stadt Wuppertal)
18.05.2015: "Nordbahntrasse gewinnt deutschen Fahrradpreis" (Westdeutsche Zeitung, Wuppertal)
19.05.2015: "Nordbahntrasse: Gaststätten entlang der Nordbahntrasse gesucht" (Westdeutsche Zeitung, Wuppertal)
29.05.2015: "„Der Bärenklau verbreitet sich explosionsartig“" (Westdeutsche Zeitung, Wuppertal)
19.06.2015: "Nordbahntrasse wurde ausgezeichnet" (Westdeutsche Zeitung, Wuppertal)
24.06.2015: "Trassenfest feiert kühles Open Air" (Rheinische Post, Remscheid)
03.07.2015: "Jetzt engagieren sich schon 200 Paten auf der Nordbahntrasse" (Westdeutsche Zeitung, Wuppertal)
10.07.2015: "Wo geht’s denn hier zur Trasse?" (Westdeutsche Zeitung, Wuppertal)
15.07.2015: "Ärger am Wichlinghauser Bahnhof" (Westdeutsche Zeitung, Wuppertal)
04.08.2015: "Mirke: Hoffen auf 3,5 Millionen" (Westdeutsche Zeitung, Wuppertal)
25.08.2015: "Nordbahntrasse: Im Tunnel nur mit Licht fahren" (Solinger Tageblatt)
08.09.2015: "Stadt saniert Trassenbrücke" (Westdeutsche Zeitung, Wuppertal)
15.09.2015: "Nordbahntrasse im Westen jetzt ein wenig länger und sicherer" (Pressemitteilung Stadt Wuppertal)
22.09.2015: "Graffiti am neuen Unterstand sollen verschwinden" (Westdeutsche Zeitung, Wuppertal)
28.09.2015: "Von der Funckstraße barrierefrei zur Nordbahntrasse" (Pressemitteilung Stadt Wuppertal)
02.10.2015: "Nordbahntrasse als Forschungsobjekt" (Rheinische Post, Remscheid)
05.10.2015: "An der Nordbahntrasse sollen 'neue Stadtwälder' entstehen" (Pressemitteilung Stadt Wuppertal)
10.10.2015: "Stadt will Trassen-Unterführungen auffüllen" (Westdeutsche Zeitung, Wuppertal)
19.10.2015: "Freie Fahrt auf der Trasse? Von wegen!" (Westdeutsche Zeitung, Wuppertal)
25.10.2015: "European Greenway Award für die Nordbahntrasse" (Westdeutsche Zeitung, Wuppertal)
11.11.2015: "Nordbahntrasse: Baggerfahrer löscht Brandbombenreste" (Westdeutsche Zeitung, Wuppertal)
20.11.2015: "Nachts geht das Licht im Tunnel aus" (Rheinische Post, Remscheid)
24.11.2015: "Nordbahntrasse: Am Ende des Jahres wird abgerechnet" (Westdeutsche Zeitung, Wuppertal)
10.12.2015: "Stadt baut Tescher Stich aus" (Pressemitteilung Stadt Wuppertal)
16.12.2015: "'Das Projekt ist noch nicht abgeschlossen'" (Rheinische Post, Remscheid)
18.12.2015: "Party am Mirker Bahnhof: Die Trasse feiert Geburtstag" (Westdeutsche Zeitung, Wuppertal)
20.12.2015: "Nach Einkaufsbummel zum Trassenfest" (Westdeutsche Zeitung, Wuppertal)
23.12.2015: "Drei Millionen Euro für Utopiastadt" (Rheinische Post, Remscheid)
29.12.2015: "Stadt will den Betrieb der Nordbahntrasse übernehmen" (Westdeutsche Zeitung, Wuppertal)
24.02.2016: "Die Nordbahntrasse als Forschungsobjekt" (Rheinische Post)
24.03.2016: "Nordbahntrasse: Brückenbauarbeiten schreiten voran" (Pressemitteilung Stadt Wuppertal)
26.03.2016: "Neue Schilder weisen den Weg zu Bus und Schwebebahn" (Westdeutsche Zeitung, Wuppertal)
31.03.2016: "Nordbahntrasse: In Elberfeld wird gebaut" (Solinger Tageblatt)
29.04.2016: "Stadt gibt Tescher Stich für Öffentlichkeit frei" (Pressemitteilung Stadt Wuppertal)
10.05.2016: "Campus Wuppertal: Bergische Uni erforscht die Nordbahntrasse als Schulweg" (Westdeutsche Zeitung, Wuppertal)
13.05.2016: "Bahnhof Vohwinkel: Kein Schild weist den Weg zur Trasse" (Westdeutsche Zeitung, Wuppertal)
18.05.2016: "Schmierereien auf der Fahrbahn als Verkehrsgefahr" (Westdeutsche Zeitung, Wuppertal)
25.05.2016: "Bürger-Engagement mit dem Rad entdecken" (Rheinische Post, Remscheid)
01.06.2016: "Neue Beschilderung für Radwege" (Rheinische Post, Remscheid)
03.07.2016: "Schau zeigt zehn Jahre Wuppertal-Bewegung" (Westdeutsche Zeitung, Wuppertal)
11.07.2016: "„Die Trasse ist definitiv kein Angst-Raum“" (Westdeutsche Zeitung, Wuppertal)
18.07.2016: "Informationstafel weist am Schee-Tunnel auf geologische Zusammenhänge hin" (Der Westen, Hattingen)
27.07.2016: "Wo geht’s hier zur Nordbahntrasse?" (Westdeutsche Zeitung, Wuppertal)
07.09.2016: "Trasse als Vorbild für Radschnellwege" (Rheinische Post, Wuppertal)
20.09.2016: "Max-Planck-Straße: Stadt lässt Brücke ab Donnerstag abreißen" (Westdeutsche Zeitung, Wuppertal)
19.10.2016: "Studenten entdecken die Nordbahntrasse" (Westdeutsche Zeitung, Wuppertal)
11.11.2016: "Rechts vor links auf der Nordbahntrasse?" (Rheinische Post)

Befahrung: Dezember 2014

Fahrtrichtung West

WUPPERTAL (kreisfreie Stadt)
0,0 in der Parkanlage östlich des ehem. Bahnhofs Wuppertal-Wichlinghausen aus Norden kommend (Anschluss von NW 4.05) schräg rechts an den Bahnsteigen und einer Parcouranlage vorbei: asph. R neben Verbundpflaster-F
0,2 am Kreisverkehr geradeaus die Max-Plack-Straße überqueren und über das Viadukt Wichlinghauser Straße; später kurz hintereinander zwei Brücken unterqueren, dann über das Bartholomäusviadukt und eine weitere Straße überqueren
1,3 durch den Fatloh-Tunnel (85 m), die Westkotter Straße überqueren und den ehem. Bahnhof Heubruch passieren
2,3 nach Unterquerung der Brücke Goldammerstraße über die Sedanstraße und anschließend über das Viadukt Steinweg
2,6 am ehem. Hp Wuppertal-Rott vorbei und durch den Tunnel Rott (364 m)
3,2 am Zugang Buchenstraße geradeaus folgen: parallel zu einem erhalten gebliebenen Gleis (Draisinenstrecke); die Schönebecker Straße L 433 überqueren
3,8 am ehem. Bahnhof LOH vorbei („Draisinenbahnhof“); in einem Einschnitt die Konsumstraße unterqueren (ab hier ohne Parallelgleis)
4,3 am Zugang Rudolfstraße vorbei und die Schwesternstraße überqueren („Legobrücke“)
5,0 die Brücke Lantert überqueren, am dem ehem. Bf OSTERSBAUM vorbei und durch den Engelnberg-Tunnel (171 m)
5,7 ab der Brücke Uellendahler Straße / L 70verläuft der Weg am Rand des ehem. Bahnhofsgeländes Mirke; am dem ehem. Empfangsgebäude wieder im direkten Trassenverlauf; die Wüstenhofer Straße überqueren
6,5 in einem Einschnitt die Brücke Unterer Dorrenberg unterqueren und durch den Tunnel Dorrenberg (175 m; „Tanztunnel“), dann die Briller Straße unterqueren
7,6 hinter dem ehem. Bahnhof Ottenbruch die Funckstraße unterqueren und durch den Tunnel Dorp (488 m)
8,5 am ehem. Hp Dorp vorbei und später die Straße Am Eskesberg überqueren, an einer Einmündung vorbei und die Düsseldorfer Straße / B 7 überqueren
9,8 am ehem. Bahnhof Wuppertal-Varresbeck vorbei und am Ende des Bahnhofsgeländes geradeaus folgen und die BAB 535 unterqueren
11,1 an der ehem. Streckenverzweigung verlässt der Radweg die eigentliche Nordbahntrasse und wechselt auf die Strecke 2722 nach Vohwinkel; an einem ehem. Haltepunkt und an Sport- und Tennisplätzen vorbei
11,8 links versetzt auf die Straße Homanndamm (l. St.)
12,0 an der Brücke links: Herderstraße (l. Gef.); die Bahnstrecke überqueren
12,1 hinter der Brücke rechts: asph. R/F; zwei Pfostensperren, dann über den P&R-Platz des Bahnhofs Vohwinkel
12,8 am südlichen Zugang des Bahnhofs (Treppe) Übergang zum Bahntrassenweg NW 4.08 (Korkenziehertrasse)


Fahrtrichtung Ost

WUPPERTAL (kreisfreie Stadt)
0,0 vom Südzugang des Bahnhofs Wuppertal-Vohwinkel (Treppe) links über den P&R-Platz und an dessen Ende geradeaus: asph. R/F (Pfostensperren)
0,7 links: Herderstraße (l. St.); die Bahn überqueren
0,8 vor der zweiten Brücke rechts: Homanndamm (l. Gef.), dann links versetzt auf den asph. Bahntrassenweg (1,0); an Sport- und Tennisplätzen und kurz vor der ehem. Streckenverzweigung an einem ehem. Haltepunkt vorbei (ab 1,7 eigentliche Nordbahntrasse)
2,5 die BAB 535 unterqueren; hinter einem Querweg verschwenkt der Weg wenig rechts versetzt
3,0 am ehem. Bahnhof Varresbeck vorbei und kurz darauf die Düsseldorfer Straße / B 7 überqueren, an einer Einmündung geradeaus folgen und die Straße Am Eskesberg überqueren
4,3 am ehem. Hp Dorp vorbei und durch den Tunnel Dorp (488 m), dann die Funckstraße unterqueren
5,2 am ehem. Bahnhof Ottenbruch vorbei: asph. und Verbundpflaster)
5,7 Briller Straße / L 427 unterqueren und durch den Dorrenberg-Tunnel (175 m); eine weitere Brücke unterqueren und an einer Einmündung vorbei; die Wüstenhofer Straße überqueren
6,8 ab dem ehem. Bahnhof Mirke kurz am Rand des ehem. Bahnhofsgeländes, dann die Uellendahler Straße / L 70 überqueren
7,2 an einer Rampe vorbei und durch den Engelberg-Tunnel (171 m); hinter dem Hp Ostersbaum eine kleine Straße und die Schwesternstraße („Legobrücke“) überqueren; später am Zugang Rudolfstraße vorbei und die Konsumstraße unterqueren: Beginn des Parallelgleises
9,0 am ehem. Bahnhof Loh („Draisinenbahnhof“) vorbei und die Schönebecker Straße / L 433 überqueren
9,6 am Zugang Buchenstraße geradeaus und durch den Rott-Tunnel (351 m)
10,1 am ehem. Hp Wuppertal-Rott vorbei und über das Viadukt Steinweg, dann die Sedanstraße überqueren
10,6 die Brücke Goldammerstraße unterqueren und später den ehem. Bahnhof Heubruch passieren
11,3 die Westkotter Straße überqueren und durch den Fatloh-Tunnel (85 m); eine kleinere Straße überqueren und über das Bartholomäusviadukt; in einem Einschnitt kurz hintereinander zwei Brücken unterqueren
12,3 über das Viadukt Wichlinghauser Straße, dann die Max-Plack-Straße überqueren
12,5 an einem Kreisverkehr geradeaus und an einer Parcouranlage und dem ehem. Bahnhof Wuppertal-Wichlinghausen vorbei
12,8 an der ehem. Streckenverzweigung Anschluss an den Bahntrassenweg NW 4.05 (Kohlenbahn)



Das Gelände des ehem. Verzweigungsbahnhofs Wichlinghausen ...

... wurde als Parkanlage gestaltet.

Hinter dem Bahnsteig ...

... befindet sich das "Parcour-Plateau".

Am Schulzentrum befindet sich ein Kreisverkehr.

Hinter der Zufahrt zu den Schulen ...

... geht es über ein ...

... erstes großes Viadukt ...

... und kurz darauf ...

... in einem Einschnitt unter zwei Brücken hindurch, ...

... zwischen denen sich ein Trassenzugang befindet.

Dem Bartholomäusviadukt ...

... folgen eine kleinere Brücke ...

... und der Fatloh-Tunnel.

Blick über die Brücke Westkotter Straße.

Das Gelände des ehem. Bahnhofs Heubruch liegt noch weitgehend brach.

An einigen Stellen der Trasse werden nach und nach noch Bauarbeiten durchgeführt.

Ehemaliges Stellwerk an der Bahnhofsausfahrt.

Hinter einer Straßenbrücke ...

... geht es über die Brücke Sedanstraße ...

... und anschließend über das Steinwegviadukt ...

... mit einer der zahlreichen Tafeln mit historischen Hintergrundinformationen.

Hinter dem ehem. Haltepunkt Rott geht es dann durch den Rotter Tunnel.

Am Zugang Buchenstraße ...

... beginnt mit einem schön restaurierten Stellwerk das ehemalige Bahnhofsgelände Loh, ...

... auf dem das ehemalige zweite Streckengleis als kurze Draisinenstrecke genutzt wird.

Der ehemalige Bahnhof ...

... ist jetzt "Draisinenbahnhof".

Draisinengleis und Nordbahntrasse unterqueren gemeinsam die Konsumstraße, ...

... dann biegt die Draisinenstrecke nach Norden weg.

Trotz zum Teil naher Parallelstraßen und Bebauung ...

... liegt die Nordbahntrasse meist in einem grünen Korridor.

Die Brücke Schwesterstraße ist dank eines pfiffigen Anstrichs der Unterseite
zur "Legobrücke" geworden.

Am ehemaligen Haltepunkt Ostersbaum.

Der Engelnberg-Tunnel wird ...

... mit farbiger LED-Beleuchtung in Szene gesetzt.

Blick aus dem westlichen Tunnelportal, ...

... in den anschließenden stark befestigten Tunneleinschnitt.

Von links bindet eine lange Rampe die Schleswiger Straße an.

Auf der Brücke Uellendahler Straße.

Der ehemalige Bahnhof Mirke kommt in Sicht, ...

... der mit einem Café zu einer Rast einlädt.

Die Brücke Wüstenhofer Straße wird im Mai 2015 gerade saniert.

Hinter einer weiteren Brücke ...

... befindet sich der Dorrenberg-Tunnel.

Brücke Briller Straße.

An einem Rastplatz gibt das Grün einen Blick auf die Industrie- und Gewerbeareale frei.

Auch am ehemaligen Bahnhof Ottenbruch gibt es einen Biergarten.

Der 488 m lange Dorp-Tunnel ist der westlichste befahrbare Tunnel der Nordbahntrasse.

Hinter dem Tunnel beginnt der schmaler ausgebaute westliche Außenbereich.

Ehemaliger Haltepunkt Dorp.

Nördlich der Trasse liegen kleine Waldstücke.

Brücke über die Straße Am Eskesberg.

Abzweig zur Straße Am Kalkofen.

Rastbank an einer kleinen Stützmauer.

Die breite Brücke über die Düsseldorfer Straße ...

... markiert die Einfahrt in das ehemalige Bahnhofsgelände Varresbeck, ...

... an dessen Ende die Autobahn 535 unterquert wird.

Bei Lüntenbeck ...

... gabelt sich die Strecke: ...

... Geradeaus führt ein neuer Schotterweg ...

... auf der eigentlichen Nordbahntrasse ...

... über einen Damm ...

... mit schöner Aussicht ...

... zum Weg nach Grünewald (Blick zurück).

Der anschließende Tescher Tunnel konnte leider nicht ausgebaut werden.

Von der Gabelung gibt der asphaltierte Weg südwärts ...

... in Richtung Vohwinkel weg ...

... und endet hinter Tennisplätzen

... vor der Brücke Homannstraße.

Im Bereich einer Skateranlage wurde abseits der Trasse ein neuer Weg gebaut, ...

... der mit nur noch ganz kurzer Straßenpassage an den Weg zum Bahnhof Vohwinkel anschließt.

 


Bahntrassenradeln NW 4.06
2734 v. Solingen
2525 v. Neuss
Wuppertal-Vohwinkel (alt)
2723 n. Essen-Kupferdreh
1,0 Wuppertal-Vohwinkel
2525 n. Schwelm
2,0 Wuppertal-Lüntenbeck
2423 v. Düsseldorf-Gerresheim
3,6
24,8
Wuppertal-Varresbeck
25,8 Wuppertal-Dorp
Dorp-T. (488 m)
26,8 Wuppertal-Ottenbruch
Dorrenberg-T. (175 m)
28,4 Wuppertal-Mirke
Engelnberg-T. (171 m)
30,6 Wuppertal-Loh
n. Wuppertal-Hatzfeld
Rott-T. (351 m)
31,7 Wuppertal-Rott
32,4 Wuppertal-Heubruch
Fatloh-T. (85 m)
34,3
0,0
Wuppertal-Wichlinghausen
2710 v. Wuppertal-Oberbarmen
2423 n. Dortmund
2713 n. Hattingen
Kilometerangaben sind Bahnkilometer; Legende


Die Tourenbeschreibungen und begleitenden Angaben wurden mit größtmöglicher Sorgfalt zusammengestellt. Für ihre Richtigkeit kann jedoch keine Gewähr übernommen werden. Das Nachradeln dieser Tour geschieht auf eigene Gefahr. Die Mitteilung der Wegeführungen erfolgt mit dem ausdrücklichen Hinweis, dass Sie für die Einhaltung der Straßenverkehrsordnung und anderer relevanter Bestimmungen selbst verantwortlich sind und insbesondere im Einzelfall vor Ort abklären müssen, ob ein bestimmter Weg von Radfahrern benutzt werden darf (Fußgängerzonen, Einbahnstraßen usw.).

Dieses Dokument (Texte, Grafiken und Fotografien) ist ausschließlich für den persönlichen Gebrauch bestimmt. Eine kommerzielle Nutzung z. B. durch Fahrradverleihbetriebe oder Fremdenverkehrsorganisationen sowie die – auch auszugsweise – Veröffentlichung in elektronischer oder gedruckter Form bedarf der vorherigen schriftlichen Zustimmung. Alle genannten Marken- und Produktbezeichnungen sind Warenzeichen der entsprechenden Inhaber.

Zur Startseite

(c) Achim Bartoschek 2000-2016
Letzte Überarbeitung: 24. November 2016

www.achim-bartoschek.de/details/nw4_06.htm /
www.bahntrassenradeln.de/details/nw4_06.htm